Diskutieren: Ist die Phrase "Anti-Aging" tatsächlich problematisch?

"Ab sofort", Phil Picardi, der digitale Redaktionsleiter vonTeen Vogue undLocken, schrieb unter einem (rad) Bild von Helen Mirren, "der Ausdruck" Anti-Aging "ist aus dem Allure-Lexikon und dem Style-Guide verboten - in Zukunft werden wir nicht" Anti-Aging "sein. Ja, wir geben Ihnen Tipps wie man auf sich aufpasst, und ja, wir werden die Produkte überprüfen, die Ihnen dabei helfen -, aber wir werden gemeinsame Anstrengungen unternehmen, um die Frauen nicht für das Älterwerden zu beschämen und stattdessen ihre Schönheit zu feiern. "

Dies ist nicht das erste Mal, dass eine Publikation vage Verbotene Phrasen aus ihrer anerkannten Landessprache verbannt hat. Viele haben den "Strandkörper" (einen groben, spitzen Ausdruck, der nur erfunden wurde, um Frauen vor Crashdiäten und Zwangsübungen im Sommer zu erschrecken) verdrängt, um endlich klar zu werden, dass unsere Form nicht zu einer bestimmten, meist von Männern bestimmten Erzählung passen sollte - als ob die einzige am Strand zugelassene Stelle von unterdrückenden Mainstream-Standards genehmigt wurde.

Es ist inspirierend, zukunftsorientiert und positiv. Aber es ist auch kompliziert. Ich bin eine 28-jährige Frau, die sich gerne um ihre Haut kümmert und zugegebenermaßen ständig an Anti-Aging denkt. Ich habe diese Woche einen Termin für meine erste Botox-Runde festgelegt. Ich verliere mich in meinem Morgenritual und verwende Essenzen, Seren und Lotionen, um meine Haut jung aussehen zu lassen. Aber die Tatsache ist, Ich bin jung.

Wenn jedes Jahr eine weitere feine Linie hinter meinen Augen hinterlässt, wächst das Altern unvermeidlich in meinem Bewusstsein auf. Aber mehr als nur Schande, ich fühle mich befähigt, meine Haut zu pflegen und Entscheidungen zu treffen, die sich gut anfühlen. Antioxidantien und ätherische Öle sowie Injektionen und andere invasivere Behandlungen fallen technisch unter den Begriff "Anti-Aging". Ich habe keine Angst vor dem Älterwerden, da ich daran interessiert bin, diese Wörter (Phrasen wie "Anti-Aging", die sich in etwas verwandelt haben, das uns verwirren sollte) zurückzunehmen und sie als Gelegenheit für Bildung zu nutzen.

Als jemand, der nur ihren Zeh in das flache Ende des tiefen, trüben "Anti-Aging-Wassers" eingetaucht hat, bin ich überhaupt berechtigt, seine möglichen schädigenden Wirkungen zu kommentieren?

Was denkst du? Ist der Ausdruck "Anti-Aging" eigentlich problematisch? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.