Zip Line Sicherheitsinformationen

Das Zip-Lining ist die Antwort für viele Abenteuer-Enthusiasten, die den Nervenkitzel erleben wollen, durch die Luft zu fliegen, ohne aus dem Flugzeug zu springen oder auf einen Schock zu springen Kabel. Wie bei jeder Freizeitbeschäftigung birgt das Fahren mit Seilrutschen Risiken, die durch die Einhaltung von Sicherheitsprotokollen minimiert werden können, die von Branchenexperten festgelegt werden.

Video des Tages

Die goldene Regel

Die Association for Challenge Course Technology (ACCT) legt die Bau- und Wartungsstandards für Zipline-Kurse fest. Das ACCT verlangt, dass Kurse jährlich von einer qualifizierten dritten Partei inspiziert werden. Die ACCT-Zulassung bedeutet, dass der Kurs von Profis gebaut und gewartet wird. Unterstützen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit nur Unternehmen, die diese Standards einhalten. Fragen Sie jedes Unternehmen, wie oft es die Kurse auf Anzeichen von Unregelmäßigkeiten überprüft: Die Antwort sollte "täglich" sein.

Ausrüstung und Geräte

Teilnehmer am Reißverschluss müssen einen Sicherheitsgurt tragen. Das Gurtzeug wird an Freileitungen befestigt, die den Teilnehmer nach dem Verlassen der Plattform durch den Kurs führen. Ein professioneller Guide, der von einem akkreditierten ACCT-Trainer ausgebildet wurde, sollte die einzige Person sein, der Sie vertrauen können, wenn Sie Ihr Gurtzeug am Kabel befestigen. Einige Unternehmen verlangen von Ihnen, dass Sie einen Helm tragen, andere nicht. Ziehe bequeme Kleidung an und entferne jeglichen Schmuck.

Bremsen Grundlagen und Platform Perils

Viele Kurse haben Handbremsen, die es den Teilnehmern ermöglichen, langsamer zu fahren, bevor sie die nächste Plattform erreichen. Die Bremsen geben dem Fahrer mehr Kontrolle und ermöglichen einen bequemeren Abgang. Wenn Sie dieses Gefühl der Sicherheit brauchen, fragen Sie den Kurs, den Sie planen zu fahren, wenn es die Bremsen hat. Bahnsteige sollten Sicherheitsgeländer haben. Plattformen sind oft sehr hoch und ein Mangel an Schienen kann gefährlich sein, besonders wenn sich die Teilnehmer schwindlig oder desorientiert fühlen, wenn sie wieder an Land kommen.

Einschränkungen und Anforderungen

Zip-Lining ist nicht jedermanns Sache. Sie sollten in der Lage sein, mindestens leichte Übungen für eine sichere Reise zu machen. Bevor Sie es versuchen, konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie an Bluthochdruck, Nacken- oder Rückenschmerzen, Schwindel, Krampfanfällen, extremer Höhenangst oder Herzproblemen leiden. Alters-, Gewichts- und Gesundheitsbeschränkungen variieren je nach Unternehmen. Ab 2013 würde Zip Zone Tours keine Fahrer mit einem Gewicht von weniger als 50 oder mehr als 260 Pfund aufnehmen. Zip Zone Tours erlaubte schwangeren Frauen nicht, die Seilrutschen zu fahren.

Sagen Sie einfach Nein

Obwohl es offensichtlich ist, keine Zip-Leitung aus Draht zu verwenden, die im Garten eines Freundes aufgereiht ist, können einige Ziplines online gekauft werden und auf den ersten Blick sicher erscheinen. Ein seriöses Unternehmen wird wahrscheinlich keine kostenlosen oder billigen Fahrgeschäfte anbieten, da sie einen hohen Aufwand für Wartung und Mitarbeiterschulung haben.Lesen Sie Bewertungen von anderen Kunden und recherchieren Sie, bevor Sie sich für ein Unternehmen entscheiden.