Lebensmittel mit komplexen Kohlenhydraten für Diabetiker

Kohlenhydrate werden zu Glukose abgebaut, die in den Blutkreislauf abgegeben wird, um den Körper mit Brennstoff zu versorgen. Das Ausbalancieren von Kohlenhydraten in Gegenwart von Diabetes ist wichtig für die Regulierung des Blutzuckerspiegels. Einfache Kohlenhydrate, die in zuckerhaltigen Lebensmitteln vorkommen, können den Blutzucker zu schnell ansteigen lassen, während komplexe Kohlenhydrate den Zuckerspiegel besser halten können. Treffen mit einem Ernährungsberater ist wichtig für die Erstellung eines Diabetiker-Mahlzeit-Plan, der hilft, Kohlenhydrate für Ihre Blutzuckerziele entsprechend auszugleichen.

Video des Tages

Gemüse

Stärkehaltige Gemüse wie Kartoffeln, Mais, Limabohnen, Süßkartoffeln und Maniok liefern komplexe Kohlenhydrate. Sie können stärkehaltiges Gemüse roh, in Dosen oder zubereitet essen. Die komplexen Kohlenhydrate, die in diesen Gemüsesorten gefunden werden, können dazu beitragen, dass Sie sich länger satt fühlen und in Ihre tägliche diabetische Ernährung integriert werden sollten.

Bohnen und Hülsenfrüchte

Getrocknete Erbsen, Bohnen, Linsen und Hülsenfrüchte sind gute Quellen für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Zur Auswahl stehen schwarze Bohnen, Kidneybohnen, Schwarzaugenbohnen und Pintobohnen. Der Verzehr von komplexen Kohlenhydraten, die in Bohnen, Hülsenfrüchten und anderen Lebensmitteln enthalten sind, erhöht den Blutzuckerspiegel langsam, anstatt ihn auf einmal zu spucken.

Vollkorn

Vollkorn enthält den Keim und bietet einen höheren Ernährungszustand als raffiniertes Getreide. Raffinierte Körner, die vom Keim befreit sind, werden nach der Verarbeitung mit Vitaminen angereichert. Vollkornprodukte sind komplexe Kohlenhydrate und enthalten auch Ballaststoffe. Vollkornprodukte sind Hirse, stahlgeschnittener Hafer, Vollkorn-brauner Reis, Vollkorn und Quinoa. Nahrungsmittel aus Vollkornprodukten, wie Nudeln, Brot und Cracker, sind gute Vollkorn- und komplexe Kohlenhydrat-Alternativen.